Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 884 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die besten Cross-Spezialisten fahren Anfang November in Rosmalen um die EM-Titel. Foto: Veranstalter/Gert Bonestroo
23.10.2020 13:51
Cross-EM in Rosmalen bekommt grünes Licht

Rosmalen (rad-net) - Die Cyclocross-Europameisterschaft kann am 7. und 8. November in Rosmalen (Niederlande) nahe 's-Hertogenbosch stattfinden. Wie die Veranstalter mitteilten, haben sie die Bestätigung erhalten, dass die Titelkämpfe trotz strengerer Corona-Maßnahmen der niederländischen Regierung durchgeführt werden können.

«Die Organisation hat diese Woche grünes Licht von der Sicherheitsregion Brabant-Noord erhalten. Es wurden eine Reihe strenger Anforderungen festgelegt, die die Organisation erfüllen muss und wird», schreibt Veranstalter «Libéma Profcycling» in einer Pressemitteilung.

Bereits vor einem Monat wurde bekannt gegeben, dass die Querfeldein-EM unter Ausschluss von Zuschauern ausgetragen wird. Alle Teilnehmer und Betreuer werden zuvor auf das Coronavirus getestet und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sei obligatorisch.

«Wir halten zwei Dinge für wichtig: Wir gehen keine verantwortungslosen Gesundheitsrisiken ein und können niederländischen und ausländischen Athleten weiterhin eine Europameisterschaft anbieten. Mit dem oben beschriebenen Szenario können wir diese beiden Dinge in 's-Hertogenbosch kombinieren», sagt Niels Geven von «Libéma Profcycling». Entsprechend gut wolle man die Rennen übers Fernsehen und die Social-Media-Kanäle präsentieren.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)