Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 371 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Sechs Tage rollte die Tour of Thailand durchs Land. Foto: Archiv/Thibault Camus/AP
11.10.2020 12:12
Bike Aid-Fahrer Holler Gesamtsieger der Tour of Thailand

Ratchaprapa Dam (rad-net) - Nikodemus Holler ist Gesamtsieger der Tour of Thailand (UCI 2.1). Der Rennfahrer vom deutschen Continental-Team Bike Aid kam auf der 142,3 Kilometer langen Schlussetappe von Surat Thani nach Ratchaprapa Dam mit dem Hauptfeld ins Ziel und verteidigte seine Führung damit souverän.

Während des Rennens hatte sich eine fünfköpfige Ausreißergruppe gelöst, aus der sich nochmal ein Fahrer, Yuttana Mano (Thailand) hatte absetzen können. Der gewann die Etappe mit 1:35 Minuten Vorsprung vor Nattapol Jumchat (All Star Thailand) und Noppachai Klahan (Thailand). Das Feld kam mit einem Rückstand von 3:38 Minuten ins Ziel.

Das genügte Holler, um den Rundfahrtsieg davonzugtragen, denn unter den Ausreißern war keiner, der ihm noch einmal hätte gefährlich werden können. Nach sechs Etappen hatte der 29-Jährige 35 Sekunden Vorsprung auf Sarawut Sirironnachai (Thailand Continental Cycling Team) und 50 Sekunden auf Valentin Midey (Roojai.com).

Mit Adne van Engelen (+1:04), Jesse de Rooij (+4:20) und Lucas Carstensen (4:41) auf den Plätzen vier, sieben und acht, kamen noch drei weitere Bike Aid-Fahrer in de Top Ten der thailändischen Rundfahrt. Zudem konnte Carstensen zwei Etappensiege für sich verbuchen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)