Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 330 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


NTT-Teamchef Douglas Ryder konnte neue Sponsoren finden. Foto: NTT
20.11.2020 10:17
Aus NTT wird Qhubeka-Assos

Johannesburg (rad-net) - Das Team NTT ist gerettet. Wie Teamchef Douglas Ryder nun per Pressemitteilung verkündete, wird die Mannschaft künftig den Namen Qhubeka-Assos tragen.

«Ich bin wirklich froh, die Unterstützung einiger unglaublicher Menschen und Partner erhalten zu haben, darunter Asoos aus der Schweiz, die als Hauptsponsor eingestiegen sind», so Ryder, der weiter sagte: «Ich möchte auch unseren Mitarbeitern einen besonderen Tribut zollen. Sie wissen, wie schwierig es ist. Die Inspiration, Sorgfalt und Professionalität, die sie durchweg gezeigt haben, inspiriert mich jeden Tag. Wir sind wirklich eine Familie», schloss Ryder.

Details zur Mannschaft wurden nicht veröffentlicht und sollen in Kürze bekanntgegeben werden.

Damit dürfte aber die Zukunft von Profis wie Max Walscheid und Victor Campenaerts gesichert sein. Beide haben noch laufende Verträge beim Team NTT und haben bislang keinen Wechsel bekanntgegeben.

Ende September wurde bekannt gegeben, dass der derzeitige Titelsponsor des südafrikanischen WorldTour-Teams, NTT, sein Engagement nicht erneuern wird. Ryder befand sich seitdem in einem Wettlauf gegen die Zeit, um die notwendigen Mittel für das Überleben des Teams zusammenzukriegen. Auf der Liste der Bewerber um eine WorldTour-Lizenz 2021 stand das Team NTT bislang nicht. Doch die UCI erklärte, dass Teams, die nicht auf dieser Liste aufgeführt sind, noch die Möglichkeit haben, ihre Anträge vor dem Ende des Registrierungsverfahrens, im Dezember einzureichen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)