Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 595 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


19.06.2020 15:42
Auf- und Abstiegsregelung für Elite Amateure und Amateure ausgesetzt

Frankfurt (rad-net) - Aufgrund der zahlreichen Rennabsagen wegen der Corona-Pandemie hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) beschlossen, die festgelegten Stichtage zum Auf- und Abstieg auszusetzen. Das geht aus einer Amtlichen Bekanntmachung hervor.

Fahrer, die gemäß Wettkampfbestimmungen Straße (§2.4) zum Stichtag 31. Dezember 2019 als Elite Amateur unter den ersten 650 der rad-net-Rangliste Männer Elite geführt wurden, werden ab 1. Januar 2021 ebenfalls als Elite Amateure eingestuft. Fahrer, die sich durch Punkte zum 31. Dezember 2020 zusätzlich in der Rangliste unter den ersten 650 befinden, können einen Antrag an die Kommission Leistungssport stellen, dass sie 2021 als Elite Amateur eingeordnet werden.

Für U19-Fahrer gilt, dass Junioren die aufgrund ihrer Platzierung unter den ersten 50 der Rangliste Ende 2019 geführt wurden, ab 1. Januar 2021 ebenfalls in der Klasse Elite Amateur startberechtigt sind. Für Junioren, die 2021 der Nachwuchsklasse entwachsen sind und in die Männer-Klasse aufsteigen, entfällt die Regelung.

«Es ist sehr schade, dass uns durch die Corona-Krise die Rennen fehlen, um die für die Auf- und Abstiegsregelung beschlossenen Änderungen, die wir erstmalig in 2020 vornehmen wollten, zu realsieren. Unabhängig davon sind wir zuversichtlich, dass es noch einige Radrennen in diesem Jahr geben wird», so BDR-Vizepräsident Günter Schabel.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.011 Sekunden  (radnet)