Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 468 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Julian Alaphilippe startet Sonntag erstmals im Trikot des Straßen-Weltmeisters. Foto: Tim de Waele/Getty Images
01.10.2020 16:35
Alaphilippe startet bei Lüttich-Bastogne-Lüttich erstmals im Regenbogentrikot

Lüttich (rad-net) - Julian Alaphilippe wird am Sonntag sein erstes Rennen im Regenbogentrikot bestreiten. Der Franzose startet mit seinem Team Deceuninck-Quick Step bei Lüttich-Bastogne-Lüttich und zählt zu den Favoriten.

Ursprünglich war ein Start beim Flèche Wallonne geplant, doch Alaphilippe entschied sich nach seinem WM-Triumph die Teilnahme. Er wollte sich von den Emotionen erholen und seinen Sieg genießen können, um dann wieder voll anzugreifen.

«Es wird ein besonderes Rennen für uns, bei dem Julian zum ersten Mal das Regenbogentrikot trägt», sagte Deceuninck-Quick-Step-Sportdirektor Tom Steels. «Wir haben ein nettes und motiviertes Team, das ihn unterstützen wird. Wir können das Rennen kontrollieren und ihn in einer guten Position zu den schwierigen Anstiegen führen. Das Wetter sieht für Sonntag nicht besonders gut aus, aber wir fahren mit viel Moral dorthin.»

Der frischgebackene Weltmeister wird bei Lüttich-Bastogne-Lüttich von Andrea Bagioli, Rémi Cavagna, Tim Declercq, Dries Devenyns, Mauri Vansevenant sowie Bob Jungels, dem Lüttich-Sieger von 2018, unterstützt.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)