Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 479 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


26.12.2020 12:23
Ackermann und Zwiehoff bei «Challenge of Stars»

Mailand (rad-net) - Einige der größten Namen im Profiradsport fahren heute Abend bei der «Challenge of Stars» gegeneinander. Neben Topprofis wie Primož Roglič, Tao Geoghegan Hart, Giulio Ciccone, João Almeida, Mads Pedersen, Caleb Ewan und Sam Bennett werden auch Pascal Ackermann und Ben Zwiehoff bei den Online-Rennen auf der Plattform «Bkool» antreten.

Knockout-Format wurde vom Giro d'Italia-Organisator RCS Sport entwickelt und erstmals während des coronabedingten Rennpause in diesem Frühjahr ausgetragen. Es umfasst zwei Rennen: eines für Kletterer auf den virtuellen Strecken des Stilfserjochs und eines für die Sprinter auf den Straßen der toskanischen Landschaft.

Die Fahrer fahren auf einem sehr kurzen Kurs, wobei der jeweilige Sieger das Viertelfinale, das Halbfinale und dann das Finale erreicht. Im Mai war das Bergrennen 2,9 Kilometer lang, das der Sprinter sogar nur 1,2 Kilometer.

Geoghegan Hart (Ineos Grenadiers) trifft in der Gruppe der Berg-Spezialisten in der ersten Runde auf Ciccone (Trek-Segafredo), Roglič (Jumbo-Visma) auf Mountainbiker Ben Zwiehoff (Bora-Hansgrohe), Bauke Mollema (Trek-Segafredo) auf Harold Tejada (Astana) und João Almeida (Deceuninck-QuickStep) auf Harm Vanhoucke (Lotto-Soudal). Beim Sprint-Rennen fährt Ewan (Lotto Soudal) gegen Pedersen (Trek-Segafredo), während Ackermann (Bora-Hansgrohe) gegen Ben Swift (Ineos Grenadiers), Bennett (Deceuninck-QuickStep) gegen Tim Merlier (Alpecin-Fenix) und Arnaud Démare (Groupama-FDJ) gegen Sacha Modolo (Alpecin-Fenix) fährt.

Ciccone gewann im Mai die «Challenge of Stars» und schlug im Finale Thomas de Gendt (Lotto-Soudal). Fabio Jaskobsen (Deceuninck-QuickStep) war bei den Sprintern erfolgreich, nachdem er sich gegen Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) durchgesetzt hatte. Das Sprintrennen beginnt um 17 Uhr und das Bergrennen um 19 Uhr.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)