Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1324 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Moritz Augenstein und Moritz Malcharek (Mitte) gewannen das Zweiermannschaftsfahren in Singen. Foto: privat
19.05.2024 10:06
4-Bahnen-Tournee: Augenstein/Malcharek beim Madison in Singen erfolgreich

Singen (rad-net) - Am ersten Tag der dritten Station der 4-Bahnen-Tournee in Singen hat es wieder einige Siege und Spitzenergebnisse für die deutschen Rennfahrerinnen und Rennfahrer gegeben.

Im Zweiermannschaftsfahren setzte Moritz Augenstein an der Seite von Moritz Malcharek seine Erfolgsserie fort. Das Duo gewann 86 Punkten mehr als deutlich vor den Tschechen Denis Rugovac/Jan Vones mit 65 Punkten sowie Maximilian Schmidbauer/Raphael Kokas aus Österreich mit 59 Punkten. Im Punktefahren der Männer belegte Benjamin Boos den zweiten Platz, nur geschlagen von Vitaliy Hriniv (Ukraine).

Im Omnium der Frauen verpasste Fabienne Jährig (108) als Vierte nur knapp das Podest. Es gewann Jasmin Liechti (137/Schweiz) vor Nor Tveit (122/Norwegen) sowie Petra Secikova (116/Tschechien).

Im Sprint der Frauen kamen Sina Temmen und Victoria Stelling auf die Plätze zwei und drei. Den Sieg sicherte sich Emy Savard (Kanada). Bei den Männern war Mattia Predomo (Italien) vor Ronaldo Laitonjam (Indien) und Maxwell Liebeknecht (Australien) erfolgreich. Deutsche waren nicht am Start.

In Singen wurden auch Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren ausgetragen. Im Punktefahren setzte sich Eros Sporzon vor Heorhii Chyzhykov und Davide Stella durch. Im Temporennen siegte ebenfalls Sporzon, dieses Mal vor Stella und Chyzhykov. Im Ausscheidungsfahren war Stella vor Chyzhykov und Sporzon erfolgreich.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.026 Sekunden  (radnet)