Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 373 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Kontrollstellen Forsbachtour
14.05.2014 11:57
RTC Köln 1972 e.V.: Forsbachtour 25. Mai RTC Köln. Infos

Liebe Radsportler und Radsportlerinnen

 

Aufgrund der Vielzahl von Anfragen zu unserer Forsbachtour am 25. Mai  in Köln-Porz-Zündorf haben wir folgende, zusätzliche Informationen zusammengefasst.

 

Die Anmeldung  ist für alle Teilnehmer (innen) auch unmittelbar vor dem Start in der Schule möglich.

 

Auch vor dem Start besteht die Möglichkeit, Kaffee, Kuchen oder belegte Brötchen zu bekommen.

 

Die Strecken sind nicht abgesperrt, sondern mit Richtungspfeilen an Abzweigungen ausgeschildert. Die Richtungspfeile sind rot / gelb und tragen die Aufschrift  R.T.C. Köln

 

Es besteht kein Zeitlimit wie bei einem Rennen.  Wer langsam fahren möchte, startet einfach etwas früher.  Allerdings müssen wir die  Kontrollstellen natürlich irgendwann schließen .  Da aber unsere „Besenwagen“  die davor liegenden Strecken vorher abfahren, geht niemand verloren.

 

Gegenüber 2012 wurde die Strecke zwischen Polhausen und Bourauel geändert.  Alte GPS-Tracks führen in eine Baustelle.

 

Die Entfernungen zwischen den einzelnen Kontrollen:

50er

Start - K1 (Polhausen)                                                                  26 km

K1 (Polhausen) – Ziel                                                                   24 km

Die Strecke beginnt flach, ist auf dem Teilstück Mauspfad bis vor Altenrath wellig und weist zwischen Lohmar und Pohlhausen einen ca. 5 km langen Anstieg mit durchschnittlich 2,7 % Steigung auf. Die Strecke ist auch mit Mountainbike oder Treckingrad gut zu bewältigen.

80er

Start - K1 (Polhausen)                                                                  26 km

K1 (Polhausen) - K4 (Esinghausen)                                            20 km

K4 (Esinghausen)-Ziel                                                                   38 km

120er

Start - K1 (Polhausen)

K1 (Polhausen) - K2 (Bourauel)    

K2 (Bourauel) - K4 (Esinghausen)                                              30 km   

155er

Start - K1 (Polhausen)                                                                  26 km

K1 (Polhausen) - K2 (Bourauel)                                                  26 km

K2 (Bourauel) - K3 (Hülstert)                                                      31 km

K3 (Hülstert) – K4 (Esinghauisen)                                              29 km

K4 (Esinghausen)-Ziel                                                                   38 km

Marathon

Start - K1 (Polhausen)                                                                  26 km

K1 (Polhausen) - K2 (Bourauel)                                                  26 km                  

K2 (Bourauel) - K3 (Hülstert)                                                     31 km

K3 (Hülstert) - K5 (Bebbingen/Warmverpflegung)                27  km

K5 (Bebbingen)-K6 (Schemmerhausen/Talsperre)                 30 km

K6 (Schemmerhausen/Talsperre)-K4 (Esinghausen)              30 km

K4 (Esinghausen)-Ziel                                                                   38 km

 

Die Kontrolle 3 (Hülstert) befindet sich ca. 500m vor der gewohnten Stelle auf der rechten Fahrbahnseite und ist von der Straße aus nicht zu sehen. Bitte auf die Beschilderung achten.

 

Aufgrund von Anwohnerbeschwerden wird die Kontrolle 4 (Esinghausen) wahrscheinlich vor den Ortseingang verlegt werden.

 

Der Abzweig zur 150 km-Strecke hinter Bourauel  wird um 10.45 geschlossen                               

Der Abzweig zum Marathon an der Kontrollstelle Hülstert wird um 12:00  geschlossen            

 

Bei einem normalen Veranstaltungsverlauf sind die Kontrollen besetzt bis:     


K1 (Polhausen)                                                12:30                    

K2 (Bourauel                                                    14:30

K3 (Hülstert)                                                     12:30                    

K5 (Bebbingen)                                                12:30

K6 (Schemmerhausen/Talsperre                  14:30                    

K4 (Esinghausen)                                            16:30


Fahrer(innen), die aufgrund von Pannen oder ähnlichem  absehen können, dass sie nicht bis zu den oben aufgeführten Zeiten an den Kontrollen  sein können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr. 0157 39324335 zu melden.


In Krahwinkel und hinter Winterscheid  kann es  aufgrund  von Baustellen  zu kurzfristigen Streckenänderungen oder Behinderungen kommen                          


Zur allgemeinen Kenntnisnahme Auszüge aus der Genehmigung vorab mit der Bitte um Beachtung.


Die Teilnehmer an der radsportliehen Veranstaltung haben die Vorschriften der StVO einzuhalten. Aufgrund der Vorrangigkeit des allgemeinen Straßenverkehrs dürfen Straßen nicht benutzt werden, soweit Fahrradwege vorhanden sind.


Verkehrsbehinderungen sind zu vermeiden. Falls die Verkehrsverhältnisse es erfordern,müssen die Radfahrer anhalten, um den nachfolgenden Verkehr vorbeizulassen.


Unter Berücksichtigung der Teilnehmerzahl ist in Gruppen von nicht mehr als 15 Radfahrern zu starten. Zwischen den einzelnen Gruppen ist während des Starts ein Abstand von mindestens 100 m einzuhalten.


Die Fahrräder der Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich in einem verkehrssicheren Zustand befinden.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind durch Handzettel auf die Einhaltung und Beachtung der Straßenverkehrsordnung sowie auf die Auflagen dieser Erlaubnis hinzuweisen und mittels Unterschrift zur Einhaltung und Beachtung zu verpflichten.


Das Tragen von sogenannten "BDR"-Nummern ist für die Mitglieder Pflicht. Ersatzweise \'


sind Nicht-Mitglieder des BDR zum Tragen einer vereinseigenen Nummer des Genehmigungsnehmers verpflichtet. Die Unterlagen, aus denen die Zuordnung zwischen Träger und Nummer möglich ist, sind nach Veranstaltungsende mindestens ein Jahr lang aufzubewahren und auf Verlangen Auskunft daraus zu erteilen.


Teilnehmerinnen und Teilnehmer die gegen die Vorschriften der StVO oder die Erlaubnisauflagen verstoßen oder deren Verhalten in sonstiger Weise geeignet ist, eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung darzustellen, sind von dem Erlaubnisnehmer beziehungsweise dessen Beauftragten von der Weiterfahrt auszuschließen.


Beim Befahren von Wirtschaftswegen ist grundsätzlich mit Verschmutzungen zu rechnen.


Hinweise:


K 37: Instandsetzungsarbeiten zwischen Krahwinkel und Breidt: Der Zeitpunkt der Vollsperrung ist noch nicht bekannt.


K 20: Straßenbauarbeiten am Kreisel: Ob uqd wann eine Vollsperrung durchgeführt


wird, ist noch nicht bekannt.


K 17: Straßenbauarbeiten zwischen dem kurzen Stück Hatterscheid und Fußhollen. Es


kann zu Behinderungen kommen. Bei der Durchfahrt ist besondere Vorsicht geboten.


Hinweise


Beim Befahren von Wirtschaftswegen ist grundsätzlich mit Verschmutzungen zu rechnen.


Die vollständige Genehmigung hängt am Startort aus.


Für weitere  Fragen steht unser Sportwart per Mail ( norbert.schrandt (at ) rtc-koeln.de oder Telefon 02241 878301 ,  bitte auf den AB sprechen, wir rufen zurück) zur Verfügung


Mit sportlichen Grüßen


Norbert Schrandt

Sportwart RTC Köln

WWW.RTC-KOELN.DE




Zurück

Hinweis: Texte, Meldungen und Fotos im Bereich "Aus den Vereinen" werden durch die Redaktion von rad-net» nicht bearbeitet. Die Redaktion von rad-net ist nicht für die Inhalte der Meldungen verantwortlich. Ansprechpartner sind die jeweils genannten Vereine.




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)