Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 874 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Mit 10 Startern bei den Cologne Classics zum gelben Trikot
08.06.2022 19:24
RSC Nievenheim e.V.: Radsportclub Nievenheim e.V. – Mit 10 Startern bei den Cologne Classics zum gelben Trikot

Sieg und "gelbes Trikot" für Martin Ritterbach vom rsc Nievenheim

Traditionell stand am Pfingstwochenende das Team vom rsc Nievenheim bei den Cologne Classics in Longerich und Elsdorf am Start. Für die Radrennfahrer des rsc ein Heimrennen und Pflichtprogramm, wobei das Team mit einem großen Aufgebot, an allen drei Renntagen, startete.

Das Zeitfahren auf der Terra Nova in Elsdorf wurde ohne Druck in Angriff genommen, da die Gegner mit richtigen Zeitfahrmaschinen klar im Vorteil waren. Dennoch konnte Martin Ritterbach in der Wertung der Senioren 2, den zweiten Platz der Landesverbandsmeisterschaft NRW herausfahren.

Am Sonntag, beim Temporennen in Longerich war der Regen das Thema des Tages. Hier hieß es vorrangig sturzfrei durchs Rennen zu kommen. Dies gelang Samuel Kemmerling mit Platz 5 beim Rennen der Amateure am besten. 

Der Pfingstmontag ist das Highlight des Wochenendes und hier war der rsc Nievenheim gleich mit 10 Fahrern am Start. Leider wurde das Rennen der Amateure und der Masters-Klasse wieder mit einem Regenschauer begleitet und machte die Strecke im Herzen von Longerich entsprechend anspruchsvoll. Nach 55 km konnte Martin Ritterbach im Sprint den Sieg einfahren. Dadurch das Martin reichlich Punkte im Rennen sammeln konnte, hält er nun in der Gesamtwertung des ROSE NRW Rennrad Cups das "gelbe Führungstrikot" der Klasse Senioren 2/3 (Fahrer 40-60 Jahre).

Den starken Auftritt des rsc Teams komplettierten Niels Nagel mit Platz 10, Christian Schöneburg mit Platz 11, und Holger Schill mit Platz 17. im Rennen der Senioren 2/3.

Beim Profi-Rennen stand Chris Piel, unser derzeit einziger Elite-Amateur Fahrer, am Start. Trotz sehr starker Konkurrenz konnte er das Rennen im vorderen Hauptfeld beenden.

Die Form der rsc Athleten stimmt und wir schauen mit Vorfreude auf unser Heimrennen in Dormagen am 13. August. 



Zurück

Hinweis: Texte, Meldungen und Fotos im Bereich "Aus den Vereinen" werden durch die Redaktion von rad-net» nicht bearbeitet. Die Redaktion von rad-net ist nicht für die Inhalte der Meldungen verantwortlich. Ansprechpartner sind die jeweils genannten Vereine.




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.023 Sekunden  (radnet)