Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 595 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Miguel Ángel López gewann die Königsetappe der Ruta del Sol 2021. Foto: Movistar/Photo Gomez Sport
20.05.2021 16:33
López nach Tagessieg neuer Spitzenreiter der Ruta del Sol

Villarrodrigo (rad-net) - Miguel Ángel López hat die Königsetappe der Ruta del Sol (UCI 2.Pro) von Beas de Segura hinauf nach Villarrodrigo über 176,9 Kilometer gewonnen und sich damit an die Spitze des Gesamtklassements gesetzt.

Früh hatte sich eine Spitzengruppe um Philipp Walsleben (Alpecin-Fenix) vom Feld abgesetzt. Schnell hatten die Ausreißer drei Minuten Vorsprung, während im Hauptfeld Ineos Grenadiers für Spitzenreiter Ethan Hayter die Führungsarbeit leistete. Doch das nutzte nichts, denn im Finale übernahm Movistar die Initiative und holte die Ausreißer ein und distanzierte obendrein Hayter.

Am Schlussanstieg erhöhte Movistar das Tempo immer weiter wodurch Hayter in Schwierigkeiten kam und reißen lassen musste. Die Favoritengruppe dezimierte sich immer weiter, ehe einen Kilometer vor dem Ziel López antrat und nur noch Antwan Tolhoek (Jumbo-Visma) sowie James Piccoli (Israel Start-Up Nation) folgen konnten. Mit zwei Sekunden vor Tolhoek und sechs Sekunden vor Piccoli sicherte sich der Spanier den Tagessieg.

Im Gesamtklassement liegt der Movistar-Profi nun 20 Sekunden vor Tolhoek und 55 vor Julen Amezqueta (Caja Rural-Segurs RGA).

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.030 Sekunden  (radnet)